Schwangerenvorsorge


Bei einer geplanten Hausgeburt können bis zu 8 Termine (ab der 23. SSW) genutzt werden.
Bei einer geplanten ambulanten Geburt sind es 2 Termine (ab der 23. SSW) die genutzt werden können.
Da ich keine Ordination habe komme ich in der Regel immer zu euch nach Hause.
Ausnahme ist das Erstgespräch, hierfür lade ich dich gerne zu mir nach Hause ein, da ich für das unverbindliche erste Kennenlernen die Kosten für dich und gleichzeitig auch den Aufwand für mich möglichst gering halten möchte. 
Auch das Beratungsgespräch im Rahmen des Mutter-Kind-Passes mache ich am Liebsten bei mir zuhause.
Prinzipiell orientiere ich mich an den Terminen, die uns die gesetzliche Krankenkasse für die Schwangerenvorsorge anbietet, bin aber jedenfalls offen dich bei Bedarf öfter bzw. zusätzlich zu besuchen.

Durch die regelmäßigen Treffen im Rahmen der Schwangerenvorsorge können wir uns gut kennenlernen und eine Vertrautheit aufbauen. Außerdem haben alle individuellen Wünsche, Sorgen und Ängste Platz um besprochen, geplant bzw. gelöst zu werden.
Es ist mir wichtig auch dein Baby gut kennenzulernen und den Verlauf deiner Schwangerschaft mitverfolgen zu können.
Über eine ausführliche Anamnese hole ich mir alle notwendigen Daten und Fakten.
Bei der körperlichen Untersuchung überprüfe ich das Wachsen und Gedeihen sowie die Lage und die Herztöne deines Kindes. 
Ich messe und beobachte deine Vitalwerte und teste deinen Urin mittels Harnstreifen auf Eiweiß, Glukose und mögliche Entzündungszeichen.
Wir haben genug Zeit zum Reden, Schwangerschaftsthemen zu klären, die Geburt zu "planen", deine/eure persönlichen Anliegen und Bedürfnisse zu besprechen. Du erhältst von mir Informationen, die für die Geburt wichtig sein können und wir beziehen deine Familie, vor allem Partner und Geschwisterkinder, mit ein.

Ob eine Hausgeburt geplant ist oder eine Geburtsbegleitung ins Krankenhaus oder auch einfach eine geplante Betreuung nach einer (ambulanten) Geburt... der Ablauf der Schwangerenvorsorge ist immer recht ähnlich, nur die Themen, die auftauchen unterscheiden sich etwas und beziehen sich oft mehr auf die Pläne zur Geburt oder auf die Zeit nach der Geburt.